Archiv

Aus Anlass der Landtagswahlen in NRW am 14.05.2017 stellte unser Landesverband LKRG im Januar 2017 den Parteien, die sich um ein Landtagsmandat bewerben, drei Fragen zum Religionsunterricht. Die schriftlichen Antworten werden hier in ihren Hauptaussagen zusammengefasst. (...)

Adieu Bad Honnef - Auf Wiedersehen in Siegburg

KSI - Bad Honnef

Unsere VKRG Jahrestagung vom 14.11. bis 16.11.2016 stand unter dem Thema: Das Vaterunser. Das gemeinsame Gebet aller Christen für den Religionsunterricht neu entdecken. In zwei hochkarätigen Referaten (Prof. Albert Gerhards/Bonn und Prof. Jürgen Werbick/Münster) und 4 Arbeitskreisen wurde an drei Tagen der Problemhorizont gründlich erarbeitet und reflektiert.

Handouts, Materialien der Arbeitskreise ...

Zur Fotogalerie: Arbeitskreise ...

Zugleich war diese Jahrestagung aber auch der Abschied vom liebgewordenen KSI. Der Rückblick auf viele erfolgreiche Jahre in Bad Honnef erfüllte etliche Kolleginnen und Kollegen mit Wehmut. Dennoch überwogen am Ende der Tagung Hoffnung und Vorfreude auf eine gute Zeit auf dem Michaelsberg in Siegburg.

Zur Fotogalerie: Erinnerungen an das KSI ...

Zur Fotogalerie: Abschied(sfest) ...

Mitgliederversammlung 2016

Vorstand und Beirat der VKRG Köln

 

Die Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung bestätigten in ihren Ämtern:

Agnes Steinmetz, 1. Vorsitzende
Helmut Klösges, Kassierer

und die fünf Beiräte:

Michael Dornbusch
Hildegard Ehlen
Martina Hamacher
Ilsetraud Ix
Stephan Keil                                                                       Vorstand und Beirat ...

Jahrestagung 2016 - und Abschied vom KSI

VKRG Mitglied Prof. Boschki bittet um Mithilfe


Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau

 

Ist "Erinnerung an den Holocaust / an die Schoah" für Sie als Religionslehrerin bzw. Religionslehrer ein Thema in Ihrem Unterricht?

Bitte unterstützen Sie die Online-Umfrage zu diesem Forschungsvorhaben ...

Weitere Infos ...

Ein Flüchtlingsboot als Altar?

Quelle: bilder.erzbistum-koeln.de
2 Fotos: Pia Modanese

Wir gratulieren

Foto: M. Thomas

Herrn Dr. Thomas Sternberg

zur Wahl des Präsidenten des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken.

Herr Sternberg (63) ist Abgeordneter der CDU im Düsseldorfer Landtag und Leiter der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster.  Er ist verheiratet und hat mit seiner Frau 5 Kinder.
Seine Vita zeigt einen vielseitig begabten Theologen und Politiker. Er absolvierte zunächst eine Bäckerlehre und legte am Abendgymnasium die Reifeprüfung ab. Danach studierte er Germanistik, Kunstgeschichte und Theologie in Münster, Rom und Bonn: 1981 Diplom und Lic. theol., 1983 Dr. phil. (Germanistik, Münster: Zur Lyrik Achim von Arnims), 1988 Dr. theol. (Alte Kirchengeschichte/Christl. Archäologie, Bonn, Zu den Sozialeinrichtungen des 4. – 7. Jahrhunderts).

Wir freuen uns, dass mit Thomas Sternberg eine Persönlichkeit in dieses wichtige Amt gewählt wurde, die als Theologe und Religionspädagoge, durch Kindererziehung und Erwachsenenbildung geprägt, das politisch offene Wort nicht scheut. Jemand, der sich im besten Sinne ganzheitlich dem Leben, der Kunst, der Musik, den großen sozialen und ethischen Herausforderungen unserer Zeit engagiert stellt.

Die Laienvertretung der katholischen Kirche Deutschlands zu leiten, ist ein großes und verpflichtendes Amt.
Wir wünschen Herrn Sternberg dafür Gottes Segen!

Für die VKRG Köln
Agnes Steinmetz
Vorsitzende

BKRG - Wahl des Bundesvorstands 2016

Der neue Bundesvorstand präsentiert sich
v. links: Rainer Müdders (Aachen), Harald Drescher (Würzburg), Gabriele Klingberg: 1. Vorsitzende (Rottenburg-Stuttgart), Michael Berges: Kassierer (Hildesheim), Irmgard Alkemeier (Münster), Elmar Middendorf: 2. Vorsitzender, Mainz

Auf der Mitgliederversamlung vom 04. - 06.03.2016 in Berlin wählten die Vorsitzenden der Diözesan- und Landesverbände unseres Religionslehrerverbandes den neuen Bundesvorstand.

Gastreferenten auf der dreitägigen Veranstaltung waren:
Dr. Andreas Verhülsdonk vom Referat Religionspädagogik der Deutschen Bischofskonferenz. Er berichtete über neue Tendenzen des Religionsunterrichts in der BRD.
Dr. h. c. Wolfgang Thierse (MDB, SPD) sprach engagiert und eindrucksvoll über den Stellenwert religiöser Bildung in unserer Zeit und zur Bedeutung des Religionsunterrichts.

Fotogalerie ...

Homepage des Bundesverbandes (BKRG) ...

Auf Ihre Anregungen, Fragen, Wünsche ... kommt es jetzt an!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Vorstands- und Beiratsmitglieder der VKRG Köln treffen sich am 14. April 2016 mit der Leiterin der HA Schule / Hochschule im EB Generalvikariat Köln, Frau Dr. Schwarz-Boenneke und weiteren Verantwortlichen aus der Abteilung Schulische Religionspädagogik zu einem Gedankenaustausch.

  • Wir möchten darüber sprechen, was uns in unserem Kerngeschäft, dem Religionsunterricht an Gymnasien und Gesamtschulen, auffällt und welche Probleme und Herausforderungen uns infolgedessen beschäftigen.
  • Wir möchten den Kontakt intensivieren, um gemeinsam nach Lösungen und Perspektiven zu suchen.

Deshalb bitten wir Sie jetzt um Ihre Mithilfe.
Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche, Hoffnungen … alles das, was Ihnen wichtig ist und was wir im Gespräch vorbringen sollen.
Wir werden Ihre Überlegungen bedenken und gerne berücksichtigen.

Bitte schreiben Sie uns bis zum 18.03.2016 an: agnes.steinmetz(at)vkrg-koeln.de

Vielen Dank für Ihr Mittun!
Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Für den Vorstand und Beirat der VKRG Köln
Agnes Steinmetz
Vorsitzende

Der LKRG, unsere Landesvertretung der diözesanen Religionslehrerverbände der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien und Gesamtschulen, führte Gespräche mit politischen Vertretern des Düsseldorfer Landtags über drängende Fragen des RU und der Stellensituation.

Gesprächsnotiz mit den Vertretern der CDU Fraktion im Düsseldorfer Landtag ...

Gesprächsnotiz mit den Vertretern der SPD Fraktion im Düsseldorfer Landtag ...

Verbandstagung 2015: Innovative Wege im RU

Hermann Josef Hack - Udo Schlimbach
Prof. Claudia Gärtner
Wilhelm Herzog - Melanie Noske
Benedikt Steilmann, SDB
Michaela Thissen, OStR'
 


Unsere Jahrestagung vom 16.11. - 18.11.2015 im KSI in Bad Honnef stellte sich die Frage: Wie wird sich der Religionsunterricht weiter entwickeln?
Zwei hochkarätige Referate (Prof. Dr. Gärtner, Prof Dr. Boschki) und vier Workshops versuchten sich den Problemkreisen zu nähern und Antworten zu geben.

Materialien dazu gibt's hier ...

Bundeskongress des BKRG, 24.09. - 27.09.2015 in Kloster Helfta - Eisleben - Wittenberg

Wir geben allen, die nicht am Bundeskongress der Religionslehrer an Gymnasien und Gesamtschulen teilnehmen konnten, einen kleinen visuellen Einblick in eindrucksvolle Tage der Begegnung und Fortbildung.

Prof. Dr. Wolfgang Thönissen - Rudolf Hengesbach, Vorsitzender des BKRG
Prof. Dr. Theodor Dieter

Ministerin Löhrmann will Religion und Sport benachteiligen

An Schulen in NRW fehlen derzeit mehr als 3500 Lehrerstellen.
Wie Schulministerin Löhrmann (Grüne) dem Schulausschuss des Landtags am 25.08.2015 mitteilte, gebe es allein an Gymnasien eine Lücke von 1000 Lehrern. Mangelnde Ressourcen könnten z. B. mit jahrgangsübergreifendem Unterricht in Sport und Religion kompensiert werden.

Lesen Sie dazu das Protestschreiben unseres Landesverbandes (LKRG) vom 04.09.2015 an Ministerin Sylvia LÖHRMANN ...

Neue Hauptabteilungsleiterin Schule/Hochschule

Wir freuen uns, dass zum neuen Schuljahr eine neue Leiterin der Hauptabteilung Schule/Hochschule gefunden wurde.
Wir heißen Frau Dr. Schwarz-Boenneke sehr herzlich in Köln willkommen!

Lesen Sie bitte weiter ...

Protest gegen unbotmäßige Meinungsmache in der Kirchenzeitung des Kölner Erzbistums

Vereinigung Katholischer Religionslehrerinnen und –lehrer an Gymnasien und Gesamtschulen im Erzbistum Köln e. V.

Vorsitzende: Agnes Steinmetz
Rücksgasse 26
53332 Bornheim

Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln
Herrn Chefredakteur Robert Boecker
Nachrichtlich an: Chef vom Dienst, Herrn Siegbert Klein
Ursulaplatz 1
50668 Köln

                                                                                                                    Bornheim, 26.05.2015

Sehr geehrter Herr Boecker,

mit großem Entsetzen nehmen wir den Kommentar in der Kirchenzeitung vom 22.05.2015 zur Kenntnis. Seine Argumentation entbehrt jeglicher Logik. Eine niveauvolle theologische Auseinandersetzung findet keineswegs statt.
In der Schule diskutieren wir ethische Urteile nach der Abwägung vieler Argumente und bahnen dann gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern – zuweilen mit großer begrifflicher Anstrengung und umfangreicher Recherche – eine ethische Urteilsfindung an. Da eine der Aufgaben der Kirchenzeitung ebenso in der theologischen Aufklärung liegt, sind wir aus mehreren Gründen mehr als irritiert. (weiter ...)

Protest unseres Landesverbandes gegen drastische Anhebung der IfL Kursgebühren

Die Kursgebühren für RU Fortbildungen werden nach Willen der Bistümer NRW ab Sommer 2015 deutlich erhöht. Preissteigerungen um satte 20 % sind keineswegs Seltenheit.

Lesen Sie bitte dazu die Protestnote des LKRG an die Verantwortlichen ...

BKRG-Bundeskongress in Eisleben / Helfta 2015

Thema: 
Mystik und Reformation - eine Spurensuche

Termin:
24.09. - 27.09.2015

Ort:
Zisterzienserinnen-Abtei Helfta
Lutherstadt Eisleben

Zielgruppe:
Evangelische und katholische Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien und Gesamtschulen


  • Anmeldung - pdf-Download-Formular (auch zum Ausfüllen am PC)  (weiter ...)
  • Anmeldeschluss: 31.05.2015

60 Jahre - und kein bißchen weise ...

Hans-Werner Wortberg

unter diesem Motto feierte unser stellvertretender Vorsitzender Hans-Werner Wortberg seinen 60. Geburtstag. Für seinen großen Wunsch schenkten wir ihm einen Motorroller als Schlüsselanhänger. Schülerinnen von Martina Hamacher bastelten liebevoll eine schöne Landschaft im Schuhkarton dazu. Und im Baum steckten ein paar Scheinchen, damit sich der Jubilar seinen sehnlichen Wunsch auch in Groß erfüllen kann: Gute Fahrt und Gottes Segen auf allen Deinen Wegen!
Herzlichen Glückwunsch, und noch viele gesunde und frohe Jahre mit Familie und Freunden!
Vorstand und Beirat der VKRGKöln

Wir trauern um die Opfer der Flugzeugkatastrophe

Unsere VKRG war dabei als Köln das Licht gegen "Pegida" abschaltete

Unter mehr als 2000 Menschen waren am Abend des 05.01.15 zahlreiche VKRG Mitglieder, um gegen den islamfeindlichen "Pegida"-Ableger "Kögida" zu protestieren.  Das breite Bündnis aus mehr als 50 Verbänden und Organisationen "Köln stellt sich quer" zeigte eindrucksvoll Geschlossenheit gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Rainer Maria Kardinal Woelki

nun haben wir einen neuen Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki!

Wir freuen uns mit vielen anderen über seine Ernennung und haben seine Einführung gern und froh mitgefeiert.

Glückwunschschreiben unseres Verbandes ...

Sie können auf unserer Homepage an dieser Stelle immer die neuesten Nachrichten nachlesen.

  • Unser Kassierer, Helmut Klösges, ist seit dem 18.09.2014 stellvertretender Landesvorsitzender. Die drei LKRG Landesvorstände (Dr. Heiko Overmeyer - Landesvorsitzender, Herbert Großlohmann, beide aus der VKRG Münster und Helmut Klösges aus der VKRG Köln) werden mit Geschick, Sachverstand und hoher Motivation unsere Interessen vertreten.
    Ganz herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön für die Bereitschaft zum Engagement.
  • Gerne empfehle ich Ihnen, diese Homepage mitzugestalten.
    Was ist Ihnen wichtig?
    Welche Informationen sollten auch andere Kolleginnen und Kollegen erreichen?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Vielleicht können wir uns in Bad Honnef während unserer Jahrestagung kennen lernen, miteinander austauschen, gemeinsame Wege gehen, feiern ...

Herzliche Grüße

Agnes Steinmetz
Vorsitzende

Wir freuen uns über unseren neuen Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki

Unser Verband war selbstverständlich auch dabei, als am 20.09.2014 der neue Erzbischof von Köln feierlich in sein Amt eingeführt wurde. Die VKRG Vorsitzende Agnes Steinmetz vertrat die Religionslehrerinnen und Religionslehrer des Erzbistums, hier: beim feierlichen Einzug in den Kölner Dom. Auch später war sie unter den Vielen, die auf dem Roncalliplatz ein fröhliches Fest feierten.

 

Kunstakademie im Sommer 2014

Lieber Leserinnen und Leser,

zur diesjährigen Kunst-Akademie lädt uns Frau Goretzki vom KSI Bad Honnef wieder herzlich ein. Sie finden die Einladung, wenn Sie auf die nebenstehende Flyerseite klicken.

Vielleicht ist die Kunst-Akademie eine gute Möglichkeit, die Ferien kreativ zu gestalten und neue Entdeckungen zu machen?
Bad Honnef ist immer eine Reise wert, so lange es das KSI dort noch gibt.

Mit guten Wünschen für die Osterzeit und die letzten Ferientage

Agnes Steinmetz 

"Lieder der Müllbergkinder"

Müllbergkind

Wir im Westen Europas haben eine ganz klare Vorstellung, wie wohl behütet Kindheit verlaufen soll. Wir möchten unseren Kindern eine möglichst sorglose Zeit geben, sich selbst zu entdecken und individuell zu entfalten. An vielen Orten unserer Erde ist Kindheit aber ganz anders. Hier leben die Kinder in Kriegsgebieten, auf der Straße, schuften in Minen oder sind hilflos gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt.

Von diesen Schicksalen erzählt die Kammeroper "Die Kinder der Müllberge".
Musik, Leitung, Regie: Steven Heelein
Libretto: Beningo Beltram SVD und Engelbert Groß

Aufführungen:

1. Katholikentag, Regensburg, Samstag, 31. Mai, 14:00 Uhr, Thon Dittner-Palais.
2. Heiligtumsfahrt, Mönchengladbach, Samstag, 21. Juni, 18:00 Uhr, City Kirche.

Weitere Informationen ...

Kölner Kircheninitiative für mehr Mitbestimmung bei der Bischofswahl

Befragung zum zukünftigen Kölner Erzbischof

Sehr geehrte Damen und Herren,

lesen Sie bitte unsere Stellungnahme hier ...

Der neue Kölner Erzbischof: Fähigkeit zum Dialog auf Augenhöhe

Die Kölner Kircheninitiative veröffentlicht das Ergebnis ihrer Befragung des Kirchenvolkes ...

Die VKRG Köln trauert um Herrn Prälat Prof. Dr. Norbert Trippen. (...)

Präses Rekowski, Kardinal Woelki
Foto: Boecker (Kirchenzeitung Köln)

Kardinal Woelki und Präses Rekowski appellieren an NRW-Regierung "Abschiebungen nach Afghanistan aussetzen" (...)

Die Ära ist zu Ende, die Köselsche Buchhandlung am Kölner Dom schließt nach fast einhundert Jahren.
Persönliche Gedanken dazu von Agnes Steinmetz, Vorsitzende der VKRG Köln ...

Die BUNDESKUNSTHALLE, Bonn zeigt eine bemerkenswerte Ausstellung mit und über Menschen mit Down-Syndrom (...)
Begleitbuch zur Ausstellung (...)

Prof. em. Dr. Peter Knauer SJ

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Glaubensseminar "Unseren Glauben verstehen" mit Pater Peter Knauer SJ am 11.03. und 12.03.2017 in Geilenkirchen (...)

Ulrich Riegel, Professor für katholische Religionspädagogik an der Uni Siegen, beschäftigt sich mit der Frage: Welche Zukunft hat das konfessionelle Modell des RU?
weiter ...
HERDER Verlag ...

Wir freuen uns über das neue Schulbuch unseres VKRG Mitglieds Werner Trutwin: Herzlichen Glückwunsch!
Details zu dem Unterrichtswerk ...

Die VKRG Köln nahm am 10.09.2016 mit zwei Vertretern des Vorstands- und Beiratteams am Maternusempfang im Kardinal Schulte Haus in Bensberg teil. In einem engagierten Rundgespräch positionierte sich unser Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki unmissverständlich zur derzeitigen Flüchtlingssituation in der BRD. (...)

Christoph Markschies

Lateinisch - Griechisch - Hebräisch Welche Bedeutung haben alte Sprachen heute noch? Sind sie für das Theologiestudium, für die Religionspädagogik überhaupt relevant? (...)

Das KSI Bad Honnef

präsentiert ganzjährig ein reichhaltiges Programmangebot in den Bereichen Ethik, Spiritualität, Medienkompetenz, Kunst, Kreativität, Weiterbildung usw. (...)

Was ist überhaupt das Zentralkomitee der deutschen Katholiken? Der General-Anzeiger Bonn klärt auf ...

Wie kommt es zu Religionskriegen? Wie kann Gewalt nicht als störende Zutat zur Religion, sondern als Gottesdienst wahrgenommen und begrüßt werden? (...)
Zu einem interreligiösen Studientag mit namhaften Referenten laden evangelische und katholische Bildungsträger nach Köln ein.

Die Kunst-Station Sankt Peter Köln zeigt bis zum 2. Februar in der Taufkapelle des romanischen Kirchturms die Lichtinstallation ?Inner touch sphere? (2012) von Olafur Eliasson.
Ein Leuchtobjekt aus Spiegeln und farbigem Glas bricht und reflektiert das Licht. Im diffusen Dunkel der mittelalterlichen Architektur projiziert das Kunstwerk ein Ornament auf die Wände, das ... an einen leuchtenden Stern erinnert. (Flyer ... )

Mit den Attentaten von Paris wollten radikale Muslime "Ungläubige" bestrafen. Helfen da Gebete?

Ilsetraud Ix
ging der Frage nach und stellte Material für den Unterricht zusammen: Prayer for Paris ...

Prof. Bülent Ucar

„Jeder Schüler hat das Recht auf einen bekenntnisorientierten Religionsunterricht“.

Lesen Sie bitte das Gespräch mit Bülent Ucar, Professor für „Islamische Religionspädagogik“ an der Universität Osnabrück ...

Fruchtbares Gespräch unseres LKRG Landesvorstandes im MSW

Der Landesverband katholischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien und Gesamtschulen (LKRG) sprach am 28.09.2015 mit drei maßgeblichen Vertreterinnen des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW. Gegenstände des Gespräches waren u. a. die leidigen „Dauerbrenner“ unseres Faches: Unterrichtsausfall und Lehrermangel.
Lesen Sie dazu bitte die Gesprächsnotizen …

Flüchtlingszelt
SANKT PETER KÖLN
Foto: Felix Köhler
2.v.l. Prof. Heinz
Nach oben