Aktuelles

Mit dem Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Ehe legitimiert der Bundestag am 30.06.2017 die Öffnung der Ehe für Homosexuelle.

  • Worin besteht die Einzigartigkeit der Ehe als Verbindung von Mann und Frau?
  • Gibt es überzeugende Gründe dafür, Lebenspartnerschaften an die Ehe anzugleichen?

Wir veröffentlichen dazu an dieser Stelle persönliche Stellungnahmen. Sie sollen helfen, die unterrichtliche Diskussion mit guten Argumenten zu versachlichen.
Wir würden uns auch über Ihren Beitrag freuen. Senden Sie uns bitte interessante Informationen oder Ideen an: info(at)vkrg-koeln.de

  • Claudia Lücking-Michel, MdB (...)
  • Thomas Sternberg, ZDK-Vorsitzender (...)
Jerusalem: Yad Vashem


Brukhim haBaim
- Gesegnet dieKommenden oder: Herzlich willkommen!

Zusammen mit  dialog-reisen ist ein anspruchsvolles Programm für unsere Studienreise nach Israel entstanden. Verschaffen Sie sich einen Überblick. Kommen Sie mit uns. Sie sind herzlich eingeladen.

An unsere VKRG Mitglieder

Unsere neue VKRG Karte

Der VKRG Flyer war in die Jahre gekommen. Jetzt liegt etwas ganz Neues vor: unsere Postkarte.
Schreiben Sie uns doch Ihre Meinung unter info@vkrg-koeln.de
Wir freuen uns auf Ihr Urteil.

BKRG Mitgliederversammlung in Limburg

Die Delegierten der Landes- und Diözesanverbände unseres Religionslehrerverbandes trafen sich zur diesjährigen Bundesversammlung vom 24.03. – 26.03. in Limburg/Lahn. Auf der Tagesordnung standen

  • die satzungsgemäßen Regularien,
  • Berichte zur Situation des Religionsunterrichts

    • aus dem Referat Religionspädagogik der DBK, Dr. Andreas Verhülsdonk, Bonn,
    • der Abteilung Religionsunterricht des gastgebenden Bistums Limburg, Franz-Josef Straßner, Matthias Cameran,

  • ein Impuls-Referat von Dr. habil. Volker Garske, Uni Paderborn, zum Thema Der Marginalisierung entgegenwirken: Konzeptionelle Anregungen für ein inneres Profil des Religionsunterrichts,
  • ein kleines Kulturprogramm
  • geistliche Impulse

Fotogalerie ...

Ist das Fach Religionslehre revisionsbedürftig?

Um den konfessionellen Religionsunterricht ist plötzlich eine kontroverse
Diskussion entstanden, obschon das Grundgesetz unseres Landes bestimmt:

§ 7(3) Der Religionsunterricht ist in den öffentlichen Schulen mit Ausnahme der
bekenntnisfreien Schulen ordentliches Lehrfach [... und ...] wird in
Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften erteilt.

Als Religionslehrerverband halten wir es für unsere Pflicht, uns in der Diskussion
zu Wort zu melden.

ULRICH RIEGEL, Professor für katholische Religionspädagogik an der Uni Siegen,
beschäftigt sich mit der Frage:

Welche Zukunft hat das konfessionelle Modell des RU?

weiter ...
HERDER Verlag ...

ILSETRAUD IX und AGNES STEINMETZ nehmen für die VKRG Köln Stellung ...

--------------------------------------------------------

NORBERT SCHOLL, Jhrg. 1931, em. Religionspädagoge aus Heidelberg, fordert
in Publik-Forum 19/2016:

Schafft diesen Religionsunterricht ab!

Darauf antwortet ELMAR MIDDENDORF, LAG Vorsitzender/Rheinland-Pfalz und stellv. Bundesvorsitzender unseres BKRG (...)

---------------------------------------------------------

DIE ZEIT, Nr.3/2017, stellt die Frage:

Brauchen wir "Reli" noch?

MANUEL J. HARTUNG und STEFAN SCHMITT positionieren sich diametral.

Dazu nimmt Stellung unser Kollege und VKRM Vorsitzender, MARCUS HOFFMANN (...)

--------------------------------------------------------

ILSETRAUD IX:

Religionsunterricht für sieben Glaubensbekenntnisse in NRW ...

--------------------------------------------------------

Unser Landesverband LKRG hat aktuell vor den Landtagswahlen in NRW
am 14. Mai 2017 unsere Parteien befragt:

Wie stehen Sie zum konfessionellen Religionsunterricht? (...)

---------------------------------------------------------

Bitte beachten Sie ...

Kreuz von Marc Chagall
St. Stephan Mainz
Quelle: bilder.erzbistum-koeln.de


Zum Tod von Herrn Erzbischof
Joachim Kardinal Meisner

(...)

13.09.2017 - Tagung für Lehrende: „Rassismus und Antisemitismus in der Schule. War da was?“  (...)

Herzlichen Glückwunsch!

Daniela Stege-Gast, unser langjähriges VKRG Mitglied, promovierte zum Dr. theol. Ihre Dissertation behandelt die Frage der "Erinnerung an die Shoah als missionarische Herausforderung". (...)

Unser Erzbistum Köln führt einen Jahreskurs SPIRITUALITÄT für Religionslehrerinnen und -lehrer durch. Beginn: Januar 2018. ...

Der Lehrstuhl für Liturgie- wissenschaft (Prof. Dr. Albert Gerhards) zeigt bis zum 26.07.2017 die Ausstellung "Bücherflut - Bücherflucht" von Egbert Verbeek(…)

Foto: Bistum Mainz

Der künftige Bischof von Mainz, Peter Kohlgraf, erklärte in einem ersten Interview mit RADIO VATIKAN, er beteilige sich nicht am Religionsunterricht-Bashing (…)

Erleben Sie den Kölner Dom - wie Sie ihn noch nicht erlebt haben! (...)

St. Maria in Lyskirchen, die kleinste der zwölf großen romanischen Basilken in der Altstadt Kölns, kennen Sie! Kennen Sie aber auch den gehaltvollen Newsletter der regen Gemeinde? Lernen Sie ihn hier kennen, jeden Sonntag neu ...

Besuchen Sie die Kirche der Jesuiten, den Ort des Dialogs zwischen Kunst, Musik, Architektur und Religion. (...)

Unter dem Titel „Martin Luther und die frühe Reformation in Bayern. Anhänger, Gegner, Sympathisanten“ präsentiert das Internet-Kulturportal bavarikon im Luther-Jahr 2017 seine erste virtuelle Ausstellung. (...)

Das ZDK hält Materialien für die Diskussion in Kirche und Gesellschaft bereit (...)

Salzkörner-Newsletter (...)

16.12.2016
In der Erklärung „Die Zukunft des konfessionellen Religionsunterrichts“ geben die deut­schen Bischöfe Empfehlungen zur Sicherung und Weiterentwicklung des katholischen Reli­gionsunterrichts angesichts der demographischen Veränderungen und der regionalen Un­ter­schiede. (...)

Nach oben